SUNASAR AG, Sarnen - Bio-Bachblüten aus Obwalden

Vier Fragen an Susan Mehranfar, Geschäftleiterin

Zusammen mit deinem Partner Klaus habt ihr vor einigen Jahren entschieden, nach Obwalden zu ziehen. Ihr habt in sehr vielen Stunden Arbeit einen steilen Hang in Ramersberg in einen wunderschönen Kräuter- und Blütengarten verwandelt, aus der ihr kraftvolle Bachblüten-Essenzen herstellt. Warum habt ihr euch für Obwalden entschieden?

Als Mittelpunkt der Schweiz spürt man hier eine ungeheure Kraft und Ausstrahlung, welche sich in den Biobachblüten widerspiegelt.

 

Was ist euch wichtig bei der Herstellung der Bachblütenessenzen?

Das Handlungsprinzip der Nachhaltigkeit ist uns sehr wichtig.

 

Fällt dir ganz spontan ein Feedback von einem Kunden ein?

Ja, ein Diakon aus Rüschlikon hat uns geschrieben:

 

Meine Lieben! Vielen herzlichen Dank für die Edis Produkte!!!

Ich wende Edis Bachblüten, Edis Gute Nacht und Edis Alltagstress an. Das schon eine ganze Weile und mit erstaunlichem Erfolg. Sehr positiv ist, dass Eure Produkte ohne Alkohol auskommen. Und eben: sie funktionieren 100%.

 

Darauf habe ich geantwortet:

Wooooh, danke vielmals! Wir lieben unsere Arbeit sehr und ihr Schreiben ist eine grosse Belohnung!

 

Das war dann seine Antwort:

Liebe Frau Mehranfar. Um Gutes zu tun (als Diakon tue ich ja beruflich auch Gutes), ist es natürlich von Vorteil, wenn man die Menschen und seine Arbeit liebt.  

 

Was gefällt dir am Projekt „Bauminsel“ und welche Essenz würdest du dem Projekt empfehlen?

Mir gefällt die kleine Insel mit grossem «Freiraum» und grossem Energiepotential. Wir würden Nr. 33 Walnut empfehlen: die Blüte der Selbstverwirklichung

 

www.sunasar.ch 

 

Merke: Mitglieder des Bauminsel-Freundeskreises bekommen Vergünstigungen beim Einkauf. Infos hier.