Menschenbewusste Medizin und Therapie

 

 

 

 

 

 

"Das was Du heute denkst, wirst Du morgen sein."
Buddha


Unter menschenbewusster Medizin und Therapie verstehen wir ein Gesundheitssystem, in dem der Mensch und nicht seine Krankheit im Zentrum steht. Eine Krankheit ist immer Ausdruck eines Ungleichgewichtes im Menschen, sei dies auf der körperlichen, psychischen oder geistigen Ebene. Eine menschenbewusste Medizin bzw. Therapie versucht, die Ursache des Ungleichgewichtes heraus zu finden. Die Gesunheitsfachperson begleitet den Menschen darin, das Gleichgewicht nachhaltig wieder zu finden, indem sie sein Potential fördert und seine Heilungskräfte unterstützt.

 

Diese Haltung kann sowohl in der Schulmedizin, in der Komplementärmedizin als auch in der Quantenmedizin gelebt werden. Die Bauminsel fördert die offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Fachpersonen aus diesen Bereichen. 

 

Die Bauminsel bietet folgende Seminare im Bereich menschenbewusste Medizin/Therapie an:

  • Menschenbewusste Therapieansätze
    TherapeutInnen aus verschiedenen Bereichen präsentieren ihre menschenbewussten Behandlungsansätze und zeigen, wie eine typische Behandlung erfolgt.

  • Menschenbewusste Heilungswege
    Ein bestimmtes Gesundheitsthema (z.B. Kopfschmerzen) wird aus der Sicht von Schulmedizin, Komplementärmedizin und Quantenheilung präsentiert. Die Teilnehmenden erhalten somit in kurzer Zeit unterschiedliche Inputs, aus denen sie ihren ganz persönlichen Weg wählen können. 

  • Netzwerktage für TherapeutInnen  
    TherapeutInnen verschiedener Fachrichtungen erzählen und demonstrieren gegenseitig ihre Behandlungsstrategien zu einem bestimmten Thema. Damit soll das gegenseitige Verständnis und das gegenseitige Vertrauen unter Fachleuten verschiedener Fachrichtungen gefördert werden. Dies kann Impulse geben für eine Zusammenarbeit zum Wohle der Patienten.